Old man yells at cloud

Ich mag nicht mehr!

Die letzten Wochen waren hart. Ok, die Arbeit fordert mich, das ist aber nicht das Problem. Es gibt da eine Firma die mich mehrfach zur Weißglut getrieben hat, und es auch immer noch tut.

Seit Jahren administriere ich Web- und Datenbank Server, aka "root" Server. Der Name ist jetzt nicht wirklich passend, weil root eher Linux ist, bei mir waren – und sind – es aber immer Windows Server. Ich hab zwar nichts gegen Linux, allerdings beruht das nicht auf Gegenseitigkeit. Egal. Es waren immer V-Server (also virtualisiert) da mir das reicht und ich hier auch starke Vorteile drin sehe, nicht nur was den Preis angeht. Bisher immer bei HostEurope. Aber das wird sich jetzt ändern.

Was ist passiert?

Eigentlich war ich immer zufrieden gewesen, Jahre lang lief alles gut. Aber in den letzten 2-3 Monaten hat sich das gewaltig geändert. Zugegeben der Server selbst läuft sehr stabil und zuverlässig. Das ist aber mittlerweile auch der einzige Pluspunkt.

Angefangen hat es mit einer simplen Aktion. Früher war ich selbst noch kein Kunde, somit hatte ein guter Freund mir die Domain gekauft. Da er die aber bei jeder Änderung verwalten musste und ich das selber machen wollte war der Plan dass die Domain in mein Konto umzieht. Man könnte jetzt denken, ist ja einfach, muss ja nur die Kundennummer geändert werden, alles Andere stimmt ja schon. Tja, aber warum einfach wenn's auch kompliziert geht? Obwohl es der selbe Hoster ist und nur die Kundennummer im System hätte geändert werden müssen, nein, es musste ein kompletter Transfer gemacht werden, mit Bestätigung von beiden Seiten. Ok, das ist noch verständlich. Aber jetzt geht es los. Es wurden ungefragt und ohne Hinweis alle Subdomains gelöscht, dafür wurden neue erstellt auf irgendein Webhosting Paket was überhaupt nicht gebucht war. Fazit: Server down für'n paar Tage, weil die IP Adressen natürlich auch vorne und hinten nicht stimmten. Mal davon abgesehen dass alles gelöscht und neu eingerichtet werden musste. Der absolute Superhammer kommt aber noch: Ich habe ein Hosted Exchange E-Mail Postfach auf der Domain liegen. Extern, also nicht auf meinem Server. Ich glaube noch nicht mal Gott weiß warum, aber durch den Domainumzug wurde mal eben mein Mailaccount komplett gelöscht! Alle Kontakte, Termine, E-Mails… Alles gelöscht! Zum Glück hatte Outlook die noch lokal gespeichert. Aber was hat bitteschön ein Domainumzug mit meinem Mailkonto zu tun? Ok, der MX Eintrag hätte falsch sein können (war er komischerweise nicht), aber warum wurde der Account gelöscht? Das sind 2 komplett unterschiedliche Pakete. ARGH!

Dann also alles neu einrichten. Man hat ja auch sonst nichts zu tun… Aber da ist HostEurope echt konsequent, wenn schon Mist bauen, dann auch damit weiter machen. Das KIS (das Backend wo man die Domains, Mailkonten etc. verwaltet) ist stark … verbesserungsfähig. Ich musste mir ja ein neues Konto anlegen. Viel mehr als "Fehler: Mailkonto konnte nicht angelegt werden" (sinngemäß) habe ich nicht bekommen. Also den Support bemüht, der ist ja zum Glück gratis. Wer jetzt denkt man bekommt eine Rückmeldung, und wenn es nur ein Einzeiler wäre wie "Danke für die Anfrage, Problem ist behoben." der irrt. Es kommt nichts zurück. Aber zugegeben, das Problem wurde beseitigt. Naja, mein Outlook zickt jetzt rum ob es temporär das online Konto oder das lokale Backup nutzen soll und Benachrichtigungen gehen nicht mehr…

Nur weil eine Domain von einem HostEurope Konto auf das Andere umziehen sollte. Nur ein Ändern der der Domain zugeordneten Kundennummer.

Dann wollte ich auf einer Subdomain ein NS Delegate haben damit ich die Sub-Sub-Domains in meinem eigenen DNS Server verwalten kann. Eigentlich: Texteditor auf, NS Eintrag einfügen, fertig. Nein! Die komplette Domain muss als Reseller Domain umgebucht werden. … O..k. Getan. Ratet mal. Alle Subdomains wieder weg und dafür diesen Hosting Schwachsinn drin. Neu erstellen? Fehler: Geht nich weil wegen is nich. Mail hat's hierbei natürlich auch wieder zerledert. ARGH!

In diesem Sinne sorry für all die zurückgegangenen Mails.

Wer denkt das ist schon schlimm, es geht noch weiter.

Es ist ein V-Server. Reine Software, eine virtuelle Umgebung. Ich nutze selber zig virtuelle Maschinen zuhause um z. B. Software zu testen. Ich kenne das Prozedere. Problem: Server Festplatte zu klein. Lösung: Einfach eine neue erstellen und z. B. als Laufwerk D: einbinden. Nur ein paar Klicks, fertig. Hätte natürlich auch dafür bezahlt. Ist aber selbstverständlich technisch nicht umsetzbar. … Äääähmmm… Ja ne, is klar. Was möglich wäre wäre ein externer FTP Server. Hilft mir nur herzlich wenig, da ich damit nicht als Laufwerk drauf zugreifen kann. (ja, ich weiß, es gibt Tools dafür, die sind vom Datendurchsatz aber so dermaßen miserabel, das geht mal garnicht!)

Nächste Runde: Windows Server 2016 ist raus (vom Kern her Windows 10). Gibt's noch nicht. Also gibt's schon, nur bei HostEurope nicht. Dafür haben sie jetzt neue Server mit SSD. Selbes OS, ok, SSD statt HDD wie ich es jetzt habe, aber auch mal eben statt 300GB nur noch 200GB. Mein Speicher ist jetzt doch schon knapp, und den nächst größeren Server wollt ich nicht ordern, so viel RAM und CPU brauch ich niemals. Angebot unattraktiv.

… Und noch weiter.

Es handelt sich ja um eine Dienstleistung. Dienstleistungen müssen bezahlt werden. Aber wann genau ist so eine Sache für sich. Klar, bei Domains ist es überall so, jährlich im Voraus. Mein Mailkonto wird nur alle 3 Monate abgerechnet (stand vorher übrigens nirgendwo, ich bin natürlich von monatlich ausgegangen), mein Server wurde monatlich abgebucht. Betonung auf "wurde". Jetzt wurde das auch umgeändert auf alle 3 Monate. Selbstverständlich ohne mich vorher darüber zu informieren. Mittlerweile ist das so ein Chaos dass ich sämtliche Rechnungen noch mal durchsuchen muss – was garnicht möglich ist weil ja durch das gelöschte E-Mail Konto was verloren gegangen sein könnte – um zu wissen was die denn irgendwann wohl vielleicht mal abbuchen wenn sie grade mal Lust dazu haben.

Und ich hab die weiter empfohlen…

… und das ist das was mich grade – sorry – am meisten ankotzt. Ein Freund von mir macht grade genau das gleiche durch. Früher war alles perfekt, es gab nie Probleme. Aber jetzt… Bye Bye Host Europe!

Alternativen?

Ja die gibt es. Eine habe ich mir schon raus gesucht, das wäre Strato.

Mal ein Vergleich:

HostEurope V-Server Advanced

  • 4 VCores
  • 6GB RAM
  • 200GB SSD (100%)
  • 19,99€ monatlich (wer's glaubt…)
  • Speichererweiterung möglich: Nein
  • Windows Server 2016: Nein
  • Anbindung: 100MBit (garantiert, gemessen ~600MBit)
  • Standort: Frankreich

Strato V-Server Windows V30

  • 4 VCores
  • 4GB RAM
  • 500GB SSD/HDD (3PAR, 40GB SSD, 460GB HDD)
  • 16,00€ monatlich (Zahlung alle 3 Monate)
  • Speichererweiterung möglich: Ja
  • Windows Server 2016: Ja
  • Anbindung: 100MBit (garantiert, gemessen >1GBit)
  • Standort: Deutschland

Für 22€ wären es 600GB Speicher und 6GB Ram, so viel brauch ich aber eh nicht, also für mich kein negativer Punkt. Die ersten 3 Monate kosten sogar nur 1€.

Schauen wir mal auf Speicherangebote.

HostEurope Managed Storage FTP X-Large

  • 250GB
  • Zugriff: FTP
  • 12,50€ monatlich (wie gehabt, wer's glaubt…)
  • Zugänge: 15

Strato HiDrive 250GB

  • 250GB
  • Zugriff: FTP, FTPS (auch SSL-verschlüsselt), WebDav, SFTP, SCP, rsync (auch SSH-verschlüsselt), GIT Versionsverwaltung, SMB /CIFS
  • 2,50€ monatlich (Zahlung jährlich)
  • Zugänge: 5

Da mir prinzipiell 1 Zugang reicht… ok, vielleicht 2 für einen Gast, wieder nur Vorteile.

Zu Strato

Ja, ich werde wechseln. Meinen Online Speicher habe ich jetzt von da und bin sehr zufrieden. Das Backend wirkt auch wesentlich aufgeräumter und nicht so verbuggt. Zu der "Bezahlmoral" kann ich jetzt natürlich noch nichts sagen, dafür wird es ein Update geben.

Fazit:

@HostEurope: Es waren schöne Jahre. Aber was in den letzten 3 Monaten ca. passiert ist… Ich weiß nicht was bei euch los ist, aber ihr habt extrem nachgelassen. Und bevor mir diese ständigen Probleme, grade mit dem KIS, mir die Lust am Server Administrieren nehmen trenne ich mich lieber von euch. Wird natürlich mein Server wieder ein paar Tage down sein, aber das ist ja seit den letzten Wochen nichts neues… <_<

Davon ab, wann bucht ihr mal ab? Oder sind eure Dienstleistungen mittlerweile gratis?

@Strato: Nehmt euch daran bloß kein Beispiel. Bitte!

Ansonsten freue ich mich auf eine gute Zukunft :)

 

*** Titelbild: Scene aus den Simpsons - © 20th Century Fox